Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Exotic Diasporas? Jewish Argentina, Eastern Europe and the Trans-Atlantic Networking - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester SoSe 2018
Einrichtung Institut für Slavistik   Sprache englisch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 03.04.2018 - 20.05.2018

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Di 16:00 bis 18:00 wöchentlich 10.04.2018 bis 17.07.2018  1.11.2.27 Dr. Kalczewiak  
Kommentar Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

Das Seminar ist für Module: M_KG1 und M_IOS geeignet.

The seminar will explore Jewish social and cultural networks that emerged between Eastern Europe and Argentina following the mass migrations at the turn of 19th and 20th century. The students will learn about the way how Jewish migration influenced both Eastern Europe and Latin America. During the seminar we will examine Jewish cultural and linguistic developments in Latin America, including questions of cultural integration, linguistic evolution, the importance of home-country belonging and involvement in global Yiddishist networks.

The seminar will be condcuted in English and German. Knowledge of Yiddish or Spanish is not obligatory.
Literatur Haim Avni, Argentina and the Jews: A History of Jewish Immigration (2005)
Raanen Rein, Argentine Jews or Jewish Argentines?Essays on Ethnicity, Identity, and Diaspora (2010)

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2018 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20