Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Ein schwieriger Partner? Großbritannien und die europäische Integration seit 1945 - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester SoSe 2019
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 01.04.2019 - 10.05.2019

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Do 08:00 bis 10:00 wöchentlich 11.04.2019 bis 18.07.2019  1.12.0.14 Clegg  
Kommentar Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

Am 23. Juni 2016 stimmte eine knappe Mehrheit der Briten für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union und stieß damit die größte politische Umwälzung in der jüngeren britischen Geschichte an. Doch bereits vor dem Referendum war die Beziehung zwischen Königreich und Kontinent ambivalent: Das Land war dem Integrationsprozess nur zögerlich und verspätet beigetreten und galt auch danach als „schwieriger Partner“ (Stephen George), der in erbitterten Auseinandersetzungen „sein Geld“ zurückforderte und der gemeinsamen Währung fernblieb. Zugleich spielte das Vereinigte Königreich eine konstruktive Rolle bei der Umsetzung europäischer Projekte wie dem gemeinsamen Markt und den EU-Erweiterungen.
Dieses Proseminar nähert sich aus geschichtswissenschaftlicher Perspektive den Diskussionen um die Frage, die in Großbritannien nach 1945 Parteien und Kabinette spaltete, Premierminister zum Rücktritt zwang und der Bevölkerung in zwei dramatischen Referenden zur Entscheidung vorgelegt wurde: Welche Rolle soll Großbritannien in Europa spielen?
In diesem Seminar wird im Studium ausgewählter Literatur und Quellen sowie anhand kurzer Präsentationen untersucht, wie sich das Verhältnis zwischen Großbritannien und Europa seit 1945 entwickelte, welche Wirkung die britische EG/EU-Mitgliedschaft auf die politische Landschaft in Großbritannien hatte und wie das Thema von der geschichtswissenschaftlichen Forschung rezipiert wird. Englischkenntnisse werden vorausgesetzt.
Literatur Oliver Daddow: Britain and Europe Since 1945. Historiographical Perspectives on Integration, Manchester 2011.
Stephen George: An Awkward Partner. Britain in the European Community, Oxford 1990.
David Gowland: Britain and the European Union, London / New York 2017.
Hugo Young: This Blessed Plot. Britain and Europe from Churchill to Blair, London 1999.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019 , Aktuelles Semester: SoSe 2022