Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Frauenbewegung in Polen in 19. - 21. Jahrhundert - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester SoSe 2019
Einrichtung Institut für Slavistik   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 01.04.2019 - 10.05.2019

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Mi 16:00 bis 18:00 wöchentlich 10.04.2019 bis 17.07.2019  1.11.2.27 Dr. Kalczewiak  
Kommentar

Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

Das Seminar beschäftigt sich mit der Entwicklung der polnischen Frauenbewegung seit dem 19ten Jahrhundert bis in die kontemporäre Auseinandersetzungen der polnischen Frauen. Wir werden die ersten Emanzipations-Debatten nachvollziehen, die Rolle der Frauen in der polnischen nationalen Bewegung, sowie die frauenfeindlichen Vorurteile und misogyne Flashbacks analysieren. Anhand von Zeitzeugnissen und Texten polnischer Feministinnen werden die Teilnehmerinnen sich mit der Spezifik und der historischen Entwicklung der Frauenlage in Polen auseinandersetzen. Dazu werden z. B. Frauenmagazine aus verschiedenen Epochen untersucht. Während des Seminars werden die Teilnehmerinnen die Veränderungen der Frauensituation besser kennenlernen, besonders in Bezug auf die Öffnung des Arbeitsmarktes und der Bildung für Frauen im Kommunismus, sowie in Bezug auf die gegenwärtigen Debatten über die Reproduktionsrechte. 

Voraussetzungen

Polnischkenntisse ist nicht explizit erwartet, jedoch wünschenswert.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019 , Aktuelles Semester: SoSe 2020