Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Ecke-Oben
Logo der Universität Potsdam

Krisen im Kalten Krieg - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2019/20
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 01.10.2019 - 20.11.2019   
Gruppe 1:
     Zur Zeit keine Belegung möglich
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Do. 16:00 bis 18:00 wöchentlich 17.10.2019 bis 06.02.2020  1.09.2.03 Dr. phil. Mauer 26.12.2019: 2. Weihnachtstag
02.01.2020: Akademische Weihnachtsferien
Kommentar Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

Die Geschichte des Kalten Krieges ist auch eine Geschichte von Krisen. Nicht selten reichten sie an die Schwelle von Kriegen heran, bisweilen sogar darüber hinaus. Meist unter Beteiligung der beiden Supermächte, der Vereinigten Staaten von Amerika und der Sowjetunion, wurden sie in Europa, in Asien, im Nahen Osten, in Afrika und Lateinamerika, kurz: global ausgetragen.
Das Oberseminar bietet einen problemorientierten Aufriss und ein vertieftes Verständnis zur Geschichte der internationalen Krisenpolitik im Ost-West-Konflikt. Widerstreitende Interessen, Motive und Ziele sowie Handlungsspielräume und Handlungszwänge der beteiligten Akteure werden ebenso komparatistisch herausgearbeitet wie Strategien des Krisenmanagements, der Konfliktregulierung bzw. -lösung und der Krisenkommunikation. Dabei wird eine konsequent multiperspektivische Herangehensweise verfolgt. Über ausgewählte Texte führt das Oberseminar zugleich in die Quellenarbeit sowie in geschichtswissenschaftliche Methoden und Fragestellungen ein. Es diskutiert Forschungskontroversen und regt über Kurzreferate zur selbständigen Weiterarbeit an.
Literatur Einführende Literatur:
Odd Arne Westad, The Cold War. A World History, New York 2017
Melvyn P. Leffler, For the Soul of Mankind: The United States, the Soviet Union, and the Cold War, New York 2008
Melvyn P. Leffler und Odd Arne Westad (Hg.), The Cambridge History of the Cold War, 3 Bände, Cambridge 2010
John Lewis Gaddis, The Cold War. A New History, London 2005
Bernd Stöver, Der Kalte Krieg. Geschichte eines radikalen Zeitalters. 1947-1991, München 2017
Bernd Greiner, Christian Th. Müller und Dierk Walter (Hg.), Krisen im Kalten Krieg, Hamburg 2008
James L. Richardson, Crisis Diplomacy. The Great Powers since the Mid-Nineteenth Century, Cambridge 1995

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 14 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:
MG - Militärgeschichte  - - - 12
MS - Militärsoziologie  - - - 14
2005 PULS-Team Universität Potsdam
Letzte Aktualisierung 2 Dec 019 / Version 2f59b7bd
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf Node3: 282
Datenschutz Kontakt Impressum