Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Theorie und Methode der Zeitgeschichte - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2019/20
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 01.10.2019 - 20.11.2019

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Mi 12:00 bis 14:00 wöchentlich 16.10.2019 bis 05.02.2020  1.12.0.05 Prof. Dr. Geppert 25.12.2019: 1. Weihnachtstag
01.01.2020: Neujahr
Kommentar Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

Das Seminar führt anhand von konkreten Beispielen und Exkursionen zu wichtigen Institutionen in Konzeptionen, Theorien und Methoden der Zeitgeschichte ein. Forschungsfelder der Zeitgeschichte (Politikgeschichte, Alltagsgeschichte, Globalgeschichte, Internationale Geschichte, Mediengeschichte, Kulturgeschichte u.a.) werden ebenso thematisiert wie spezifische Herausforderungen (etwa Periodisierung, Stellenwert von Zeitzeugenbefragungen, Umgang mit sozialwissenschaftlichen Forschungsergebnissen) und Arbeitstechniken, die für Zeithistoriker von Bedeutung sind (z. B. Arbeiten im Archiv, Sammeln und Verwalten von Daten, Interviewtechniken, Konzeption und Niederschrift eines geschichtswissenschaftlichen Textes).
Literatur Frank Bösch, Jürgen Danyel (Hrsg.): Zeitgeschichte. Konzepte und Methoden. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2012 Constantin Goschler, Rüdiger Graf: Europäische Zeitgeschichte seit 1945, Berlin 2010 Hans Rothfels: Zeitgeschichte als Aufgabe, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 1, 1953, S. 1–8 Hans-Peter Schwarz: Die neueste Zeitgeschichte. „Geschichte schreiben, während sie noch qualmt", in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 51 (2003), S. 5-28.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21