Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Koalitionstheorie und Koalitionsbildung - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 421811
SWS 2 Semester SoSe 2020
Einrichtung Sozialwissenschaften   Sprache deutsch
Belegungsfrist 20.04.2020 - 10.05.2020

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Mo 16:00 bis 18:00 wöchentlich 20.04.2020 bis 20.07.2020  N.N.    
  Bemerkung: Online-Präsenz
Kommentar

Wichtiger Hinweis: Bitte melden Sie sich spätestens bis zum 24.04.2020 (18.00 Uhr) über PULS für die Seminare an. Nur dann können Sie bei der Platzvergabe berücksichtigt werden. Sollten Sie derzeit über keinen PULS Account verfügen, melden Sie sich bitte direkt bei dem Dozenten oder der Dozentin.

 

Allgemeiner Hinweis

 

Die Lehrveranstaltung wird als online-Präsenzkurs angeboten, um auch ohne die üblichen Präsenzlehrveranstaltungen ein lehrreiches und interessantes Semester zu ermöglichen. Dies bedeutet zum einen, dass der Kurs als synchrones Lehrangebot ganz normal zu einer bestimmten wöchentlichen Uhrzeit stattfinden wird. Es bedeutet aber auch, dass der Fokus der Lehrveranstaltung stärker auf dem Selbststudium liegen wird als dies üblicher Weise der Fall ist.

 

Kurzbeschreibung

Das Seminar befasst sich mit aktuellen Befunden aus der Koalitionsforschung. Der Kurs unterteilt sich dabei in drei Themenblöcke. Im ersten Block werden die konzeptionellen Grundlagen behandelt. Die Studierenden lernen dabei zentrale theoretische Ansätze kennen, warum Parteien überhaupt Koalitionen bilden und welche Motive dabei eine Rolle spielen. Der zweite Themenblock befasst sich mit empirischen Befunden der Koalitionsforschung. Hierbei wird auf aktuelle Ergebnisse eingegangen. Im dritten Teil der Veranstaltung werden verschiedene Fallstudien vorgenommen und Koalitionen auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene betrachtet.

 

Literatur

Kropp, S., Schüttemeyer, S. S., & Sturm, R. (Eds.). (2013). Koalitionen in West-und Osteuropa. Springer-Verlag.
Müller, W. C., & Strom, K. (Eds.). (2003). Coalition governments in western Europe. Oxford University Press on Demand.
Sturm, R., & Kropp, S. (1998). Koalitionen und Koalitionsvereinbarungen. Opladen, Leske & Budrich.

 

Leistungsnachweis

aktive und regelmäßige Teilnahme (Online-Sitzungen + Forumsbeiträge)

Präsentation bzw. Erklärvideo

Hausarbeit


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020 , Aktuelles Semester: SoSe 2022