Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Die Vermessung der Welt - Indizes in der Politikwissenschaft - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 421911
SWS Semester SoSe 2020
Einrichtung Sozialwissenschaften   Sprache deutsch
Weitere Links Lehrstuhl-Hinweise zur Lehre im Sommersemester
Belegungsfrist 20.04.2020 - 10.05.2020

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Di 12:00 bis 16:00 14-täglich 21.04.2020 bis 14.07.2020  N.N. Thiele  
  Bemerkung: Online-Präsenz
Kommentar

1. Allgemeiner Hinweis

Die aktuelle Situation erfordert von uns allen, dass wir unsere Lehrformate und Arbeitsweise anpassen, um auch ohne Präsenzveranstaltungen ein lehrreiches und interessantes Semester zu ermöglichen. Dies bedeutet für Sie, dass wir unsere Lehrveranstaltungen in diesem Semester am Lehrstuhl für Politik und Regieren in Deutschland zunächst vollständig auf Online-Formate umstellen werden und der Fokus stärker auf dem Selbststudium liegen wird also sonst.

 

2. Anmeldung zum Seminar

In der ersten Vorlesungswoche erhalten Sie über moodle die zentralen inhaltlichen und organisatorischen Informationen. Die erste Online-Sitzung findet in der folgenenden Woche, am 28.04.2020 statt – bitte melden Sie sich spätestens bis zu diesem Zeitpunkt im moodle-Kurs an. Das Passwort wird per Mail an diejenigen verschickt, die sich über PULS für den Kurs angemeldet haben. Um die direkte Kommunikation zwischen Studierenden und Dozent zu ermöglichen, ist es daher wichtig, dass Sie sich bei Interesse an einer Kursteilnahme in der ersten Anmeldungswoche (20.04. bis 24.04.2020) über PULS anmelden.

Falls eine Anmeldung über PULS aus technischen Gründen nicht möglich sein sollte (z.B. da Sie noch keine Zugangsdaten haben) melden Sie sich bitte vor dem 28.04.2020 per Mail (lukas.thiele@uni-potsdam.de)

 

3. Seminarbeschreibung

Die Verwendung von Indizes als Messinstrument für gesellschaftliche oder politische Konzepte hat sich in den letzten Jahrzehnten in verschiedenen Bereichen politikwissenschaftlicher Forschung etabliert. Dazu zählen unter anderem die Demokratiemessung, die Stabilität politischer Systeme, die Korruptionsforschung und neuerdings auch der Bereich Digitalisierung. Die Vorteile von Indizes für die Forschung und darüber hinaus sind nicht von der Hand zu weisen. Sie ermöglichen Erkenntnisse über Phänomene, die sich nicht direkt beobachten lassen, indem Einzelinformationen zu einer zentralen Aussage gebündelt werden. Diese komprimierten Informationen können für Vergleiche und weiterführende statistische Analysen genutzt werden. Die zunehmende Verwendung von Indizes hat gleichzeitig zu intensiven Diskussionen um die Qualität solcher Messinstrumente geführt.

Das Seminar befasst sich mit den Grundlagen der Indexbildung und vermittelt anhand von ausgewählten Beispielen, welche inhaltlichen und methodischen Fallstricke bei der Analyse von Indizes zu beachten sind. Dabei steht die Diskussion von Fallbeispielen aus verschiedenen Bereichen politikwissenschaftlicher Forschung im Mittelpunkt. Dazu zählen etablierte Indizes, wie etwa Polity IV und der Freedom in the World Index von Freedom House, aber auch neuere Indizes im Bereich der Demokratiemessung, der Erfassung von Governance, oder auch der Digitalisierung. Herausgearbeitet werden soll auch, wie sich Indizes, die sich mit gleichen oder ähnlichen Phänomenen beschäftigen, vergleichen und beurteilen lassen.

Das Seminar wird online und in synchroner Form angeboten, soweit dies möglich ist. Darüber hinaus werden ergänzende Formate eingesetzt, um eine Diskussionsgrundlage zu schaffen. Die Seminarvorbereitung in Eigenarbeit wird daher eine stärkere Rolle spielen, als im Rahmen gewohnter Präsenzseminare. Aufgrund der neuartigen Lehr- und Lernbedingungen werden ggfs. Anpassungen im Semesterverlauf vorgenommen, hierzu werden zeitnahe Informationen bereitgestellt.

Literatur

wird in moodle bereitgestellt

Leistungsnachweis

aktive und regelmäßige Teilnahme (Online-Sitzungen + Forumsbeiträge)

Gruppenprojekt inkl. Ergebnispräsentation

Hausarbeit (4000-5000 Wörter)


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020 , Aktuelles Semester: SoSe 2022