Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Nachkriegsgeschichte(n): Deutschland und Österreich 1945-1955 - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester SoSe 2020
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 20.04.2020 - 10.05.2020

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Di 12:00 bis 14:00 wöchentlich 21.04.2020 bis 21.07.2020  1.09.2.13 Schellhorn  
Kommentar Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

Aus dem Gebiet des "Großdeutschen Reiches" von 1938 entstanden nach dem Zusammenbruch 1945 drei neue Staaten: die Bundesrepublik, die DDR und die Republik Österreich. Das Seminar zeichnet zum einen die unmittelbare, die ersten zehn Jahre der Nachkriegsgeschichte nach und fragt genauso nach dem unterschiedlichen Umgang der drei Staaten mit der nationalsozialistischen Vergangenheit.
Literatur

Wolfgang Benz: Die Gründung der Bundesrepublik. Von der Bizone zum souveränen Staat, München 1984. - Manfried Rauchensteiner: Stalinplatz 4. Österreich unter alliierter Besatzung, Wien 2005. - Dietrich Staritz: Die Gründung der DDR. Von der sowjetischen Besatzungsherrschaft zum sozialistischen Staat, München 3. Aufl. 1995. - Matthias Uhl: Die Teilung Deutschlands. Niederlage, Ost-West-Spannung und Wiederaufbau 1945-1949, Berlin 2009.

Bemerkung

Das Seminar startet zunächst als Moodle-Kurs. Sobald jedoch die Veranstaltung wieder "analog" durchgeführt werden darf, wird das auch geschehen. Beachten Sie bei der Einschreibung also, dass Sie die Veranstaltungen gegebenenfalls auch dienstags von 12 bis 14 Uhr besuchen können. 

Mit Beginn des Zulassungszeitraums am 25. April 2020 erhalten Sie nach erfolgter Eintragung (nicht Zulassung) von mir eine E-Mail mit dem Zugangsschlüssel für den Moodle-Kurs. Hier finden Sie dann alle relevanten Informationen hinsichtlich Organisation, Leistungspunkterwerb usw. Wenn Sie danach zu dem Entschluss kommen, doch nicht teilnehmen zu wollen, melden Sie sich bitte sowohl bei PULS als auch bei Moodle umgehend wieder ab.

Manches, v.a. Nutzung von Video-Konferenzen oder Chat-Funktionen, hängt natürlich auch davon ab, wie viele TeilnehmerInnen sich für dieses Seminar entscheiden. Im Großen und Ganzen gilt jedoch - so viel kann ich verraten -, dass Sie die Ihnen nun gebotene Zeit zum eigenständigen Studium der bereitgestellten Quellen und Literatur nutzen sollen.

Leistungsnachweis aktive (regelmäßige Teilnahme), Referat, Hausarbeit (12-15 Seiten)

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21