Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Grundzüge brandenburgisch-preußischer Geschichte in der Frühen Neuzeit - Einzelansicht

Veranstaltungsart Grundkurs Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester SoSe 2020
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 20.04.2020 - 10.05.2020

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Grundkurs Fr 08:00 bis 10:00 wöchentlich 24.04.2020 bis 24.07.2020  1.09.2.03 Dr. Czech  
Kommentar

Thema des Grundkurses sind zentrale Etappen in der Entwicklung Brandenburgs von der Belehnung der Hohenzollern mit der Mark 1415 bis zu den preußischen Reformen des frühen 19. Jahrhunderts. Neben dynastisch-territorialen Fragen stehen Aspekte des Landesausbaus und der Verwaltung, der Militärorganisation sowie die Stellung Brandenburgs im Reich und in Europa im Mittelpunkt.

 

Aufgrund der augenblicklichen Situation werden die ersten Veranstaltungen wohl "digital" durchgeführt werden. Alle zugelassenen Teilnehmer melden sich bitte bei MOODLE in diesem Kurs an (Bitte SoSe 2020 beachten, der Kurs findet sich auch in früheren Semestern!) - Kennwort wird per Mail verschickt.

Dort finden sich ab nächster Woche konkrete Informationen zum Verlauf und zu den seminarbegleitenden Anforderungen / Aufgaben.

Literatur

Ribbe W./ Materna I., Brandenburgische Geschichte, Berlin 1996 Hahn, P.-M., Geschichte Brandenburgs, München 2009.

Leistungsnachweis

Anforderungen: Klausur (Modulprüfung), seminarbegleitende Aufgaben, Dikussion und Mitgestaltung des Seminars


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21