Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Beschulung einzugliedernder Schüler*innen – Übergänge vorbereiten und gestalten (Teil I) - Einzelansicht

Veranstaltungsart Blockveranstaltung Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester SoSe 2020
Einrichtung Institut für Germanistik   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 20.04.2020 - 10.05.2020

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Blockveranstaltung Do 14:00 bis 16:00 Einzeltermin am 30.04.2020 Online.Veranstaltung Nazarenus ,
Schellhardt ,
Steinbock
 
Einzeltermine anzeigen
Blockveranstaltung Fr 14:00 bis 18:00 Einzeltermin am 15.05.2020 Online.Veranstaltung Nazarenus ,
Schellhardt ,
Steinbock
 
Einzeltermine anzeigen
Blockveranstaltung Sa 10:00 bis 14:00 Einzeltermin am 16.05.2020 Online.Veranstaltung Nazarenus ,
Schellhardt ,
Steinbock
 
Einzeltermine anzeigen
Blockveranstaltung Fr 14:00 bis 18:00 Einzeltermin am 12.06.2020 1.12.0.05 Nazarenus ,
Schellhardt ,
Steinbock
 
Einzeltermine anzeigen
Blockveranstaltung Sa 10:00 bis 14:00 Einzeltermin am 13.06.2020 1.12.0.05 Nazarenus ,
Schellhardt ,
Steinbock
 
Einzeltermine anzeigen
Blockveranstaltung Fr 14:00 bis 18:00 Einzeltermin am 03.07.2020 1.12.0.05 Nazarenus ,
Schellhardt ,
Steinbock
 
Einzeltermine anzeigen
Blockveranstaltung Sa 10:00 bis 14:00 Einzeltermin am 04.07.2020 1.12.0.05 Nazarenus ,
Schellhardt ,
Steinbock
 
Kommentar Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

Das Projektseminar widmet sich Fragen der Gestaltung curricularer und didaktischer Aspekte der Beschulung einzugliedernder Schüler*innen, in theoretischer und praktischer Weise. Nach einer theoretischen Einführung zu aktuellen Erkenntnissen der Beschulung von SprachanfängerInnen des Deutschen in Vorbereitungsklassen, schließt der praktische Teil an. In enger Kooperation mit Lehrkräften aus Vorbereitungsklassen der Sekundarstufe I sollen zunächst im Austausch Bedarfe ermittelt werden, die dann die Grundlage des weiteren Vorgehens bilden. Unter Einbindung spracherwerbstheoretischer Erkenntnisse sind die Erstellung curricularer Konzepte, Aufgabengestaltung bzw. Modifizierung bestehender Aufgabenformate möglich. Angesichts der aktuellen Situation soll ebenso ein Fokus auf der reflektierten Einbindung digitaler Lehr-Lern-Strukturen und der Kompetenzförderung von Lernerautonomie liegen. Das Seminar findet als Blockveranstaltung statt und freut sich über engagierte und interssierte Studierende, die auch außerhalb der Blockveranstaltungstermine motiviert mitarbeiten!
Im Seminar enstandene Leistungen können abhängig vom Aufwand auch als Modulprüfung in einigen Studienordnungen (Modulprüfung - Projektarbeit) angerechnet werden.
Nach der Anmeldung in PULS erhalten Sie eine Email mit Informationen zur ersten online Veranstaltung!
Leistungsnachweis 2 LP (unbenotet): ative Teilnahme + Testat: Erstellung von 1-2 Logbucheinträgen (2-3 Seiten), aktive Mitarbeit an der Materialerstellung, Diskussionsbeitrag
3 LP (unbenotet): aktive Teilnahme + Testat: Erstellung von 1-2 Logbucheinträgen (2-3 Seiten), aktive Mitarbeit an der Materialerstellung, Diskussionsbeitrag

3 LP (LV): Teilnahme + Prüfungsleistung (MA FSL: SE + MA KoVaMe)
2 LP Prüfungsleistung K oder P (MA FSL: SiS/SiEV + MA LA 2011: Sek I)
3 LP Prüfungsleistung K (MA GER 2016 + MA LA 2013 + MA FSL/KOL-schriftliche Kommunikation) oder P (MA GER 2016 + MA LA 2013)
4 LP Prüfungsleistung K oder P (MA GER + MA FSL: KLIK/SiG + MA LA 2011: Sek II)
6 LP Prüfungsleistung K: Portfolioprüfung (KoVaMe)

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21