Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Geschlecht, Arbeitsmarkt, soziale Ungleichheit - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 423911
SWS 2 Semester WiSe 2020/21
Einrichtung Sozialwissenschaften   Sprache deutsch
Belegungsfrist 19.10.2020 - 30.11.2020

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Seminar -  bis  wöchentlich am   Dr. Fritsch  
  Bemerkung: Die Veranstaltung findet online statt. Die Termine erfolgen nach Absprache.
Kommentar

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Zoom Meeting - Vorsprechung am 03.11.2020 von 14-15 Uhr!

COVID-19 UMSTELLUNG auf ONLINE LEHRE

Aufgrund der aktuellen Gesundheitssituation (Covid-19 Pandemie) wird der Kurs auf Distanzlehre umgestellt. Es werden daher die Präsenztermine auf einen Online-Kurs mit Take-Home Aufgaben umgestellt. Dabei werden die zentralen Unterrichtsmaterialien inkl. Anleitungen und Kommentare für die Studierenden auf Moodle zur Verfügung gestellt, die im WiSe 2020/21 zuhause und selbständig von den Studierenden erarbeitet werden. Der Austausch unter den Studierenden und zwischen der Kursleiterin und den Studierenden wird ebenfalls Großteils digital erfolgen. Dazu wird Moodle (z.B. die Chatfunktion, oder Austausch innerhalb von Foren) genutzt. In Einzelfällen – zum Beispiel um die Bearbeitung von Modul Abschlussarbeiten oder MA-Arbeiten zu besprechen – kann die Kommunikation zwischen Kursleiterin und Studierenden über E-Mail, Skype oder Zoom erfolgen. Ein persönliches Gespräch in der Sprechstunde ist aufgrund der derzeitigen Situation nicht möglich - aber nach einer Terminvereinbarung über Skype oder Zoom möglich.

Das Seminar startet regulär am 03.11.2020 im Digitalen Format über Moodle und in 5 aufeinander folgenden Blöcken abgehalten. Nach der Zulassung werden Sie von uns in den Moodle-Kurs eingetragen. Ein Einschreibeschlüssel wird bekannt gegeben. Die fünf Blöcke sind nicht als Präsenztermine zu verstehen, sondern als Abgabetermine. Die Kursmaterialien werden jeweils zu Beginn der Woche auf Moodle hochgeladen. Die Studierenden haben dann jeweils die gesamte Woche Zeit, die Kursmaterialien durchzuarbeiten und die Take-Home Aufgaben zu erledigen. Dabei bleibt es den Studierenden überlassen, zu welchen Zeiten sie die Aufgaben erledigen. Der jeweilige Abgabetermin wird festgelegt und auf Moodle bekannt gegeben. Die Take-Home Aufgaben können ausschließlich auf Moodle hochgeladen werden; eine Abgabe über E-Mail ist nicht möglich.

 

ORGANISATORISCHES

ALLE organisatorischen Angelegenheiten oder Fragen bzw.Unklarheiten zum Studienplan, Anrechnungen oder Zulassungen sind bitte an die Assistentin des Lehrstuhls für Sozialstrukturanalyse, Annett Wadewitz zu richten. Die E-Mail Adresse ist sozialstruktur@uni-potsdam.de. Fragen zur Organisiation des Seminars können Sie gern in der Telefonsprechstunde des Lehrstuhlsekretariats stellen. Die Zeiten finden Sie auf der Homepage des Lehrstuhls. Wir bitten von Mails abzusehen.Seien Sie versichert, alle organisatorischen Fragen und Probleme werden rasch beantwortet und gelöst werden!

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Parallel dazu finden Sie alle Informationen zur Lehre im Moodle-Kurs "Alles rund um die Lehre am Lehrstuhl für Sozialstrukturanalyse und soziale Ungleichheit". Dieser Kurs ist dauerhaft für alle Studierenden gedacht, die Lehrverstaltungen am Lehrstuhl besuchen. Bitte schreiben Sie sich dort selbstständig ein und nutzen die Informationen oder das Forum, um Fragen zu stellen.

 

SEMINARLEISTUNG

Nach erfolgreichem Abschluss dieser Lehrveranstaltung sollen die Studierenden in der Lage sein:

  • Zusammenhänge zwischen Geschlechterverhältnissen am Arbeitsmarkt und unterschiedlichen Dimensionen sozialer Ungleichheit herzustellen und kritisch zu reflektieren
  • Eigenständig Wissensbestände zu recherchieren, Informationen aufzubereiten und anzueignen
  • Theoretische Konzepte kontrovers zu diskutieren und Fragestellungen mit Hilfe von verschiedenen Theorien und empirischen Studien zu bearbeiten
  • Aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen zu identifizieren und zu kommunizieren

Die Kursleistung besteht aus den folgenden Elementen:

  • Abgabe Mindmap
  • Abgabe Essay (ca. 800 Worte / 1 Seite)
  • Abgabe Exzerpt (1/4 -1/2 Seite)
  • Beantwortung von Quizfragen

 

INFORMATIONEN ZUR MODULPRÜFUNG

Das Modul wird mit einer Hausarbeit (ca. 15 Seiten) abgeschlossen. Die Anforderungen zur Hausarbeit werden im Laufe des Semesters im Detail besprochen - eine Hinweisliste finden Sie auf Moodle. Die Lehrveranstaltung wird in den folgenden 4 Modulen angeboten:

M.WM.SOZ60 - Soziale Differenzierung, Ungleichheit, Migration (Studienordnung Master Soziologie ab WS 20/21)
M.WM.SOZ61 - Sozialstrukturen moderner Gesellschaften
M.WM.SOZ62 - Soziale Differenzierung, soziale Ungleichheit und Integration
M.WM.SOZ42 - Institutionen, Wissen, sozialer Wandel

Eine Anmeldung zur Modulprüfund muss bis zum 12.02.2021 erfolgen.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2020/21 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23