Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Geschichte der europäischen Arbeiterbewegung. Von ihren Anfängen bis zur Gegenwart - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2020/21
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 19.10.2020 - 30.11.2020

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Fr 10:00 bis 12:00 wöchentlich 06.11.2020 bis 12.02.2021  Online.Veranstaltung apl. Prof. Dr. Keßler 25.12.2020: 1. Weihnachtstag
01.01.2021: Neujahr
Kommentar

 

Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

Die Lehrveranstaltung führt in grundlegende Entwicklungslinien zur Geschichte der europäischen Arbeiterbewegung ein. Der Schwerpunkt liegt auf der politischen und Parteiengeschichte, doch auch sozialgeschichtliche sowie Fragen der Arbeiterkultur und der Beziehungen zwischen Arbeitern und Intellektuellen finden Beachtung. Der zeitliche Rahmen erstreckt sich von der europäischen Revolution 1848 bis zum Jahr 1989. Zentrale Probleme sind das kollektive Handeln oder Nichthandeln der Arbeiterbewegung in Entscheidungssituationen gesellschaftlicher Entwicklung (1848, 1914-1918, 1933, 1939-1945, 1956, 1968, 1989). Im Mittelpunkt stehen der sozialdemokratische sowie der kommunistische Zweig der Arbeiterbewegung, ohne dass andere Entwicklungslinien, so die des Anarchismus ausgeklammert werden. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Fragen zur Historiographie der Arbeiterbewegung. Besonderer Wert wird auf hierbei auf Forschungstrends außerhalb Deutschlands im 20. Jahrhundert gelegt, nicht zuletzt auf den Wissenstransfer, für den emigrierte deutschsprachige Historiker ab 1933 verantwortlich zeichneten.

Literatur Wolfgang Abendroth, Sozialgeschichte der deutschen Arbeiterbewegung, Frankfurt a. M. 1965 (und weitere Ausgaben) Ralf Hoffrogge, Sozialismus und Arbeiterbewegung in Deutschland, Bd. 1, Stuttgart 2011 Albert Lindemann, A History of European Socialism, New Haven 1983. Weitere Literatur wird rechtzeitig mit dem genauen Ablaufplan bekanntgegeben.
Leistungsnachweis Zum Erwerb der Leistungspunkte sind die regelmäßige, aktive Teilnahme an der Lehrveranstaltung, ein zehnminütiges Impulsreferat sowie die Anfertigung einer ca. 15-seitigen Hausarbeit erforderlich.

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2020/21 , Aktuelles Semester: WiSe 2021/22