Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Einführung in die Literaturwissenschaft für Romanist*innen - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2020/21
Einrichtung Institut für Romanistik   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 19.10.2020 - 30.11.2020

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Di 14:00 bis 16:00 wöchentlich 03.11.2020 bis 09.02.2021  Online.Veranstaltung Dr. phil. Gwozdz 22.12.2020: Akademische Weihnachtsferien
29.12.2020: Akademische Weihnachtsferien
Kommentar

 

Die Wissenschaft von der Literatur versteht sich als eine Disziplin, die interdisziplinär unterschiedliche Textsorten und Gattungen untersucht, die fiktiv-fiktionale Erzählwelten konstruieren. Literatur ist dabei nicht nur als eines der ältesten Medien und Künste zu verstehen, sondern auch als ein Seismograph kultureller, sozialer und politischer Veränderungen. Von einfachen bis zu sehr komplexen Erzählwelten entwirft Literatur stets mehrere Perspektiven auf regionale und globale gesellschaftliche Prozesse, die den Leser*innen nicht nur eine Welt der Literatur präsentieren, sondern Literaturen der Welt im Vergleich.

 

Das Einführungsseminar möchte daher folgende Themenschwerpunkte behandeln:

 

- Was ist Literatur? Wie unterscheidet sie sich von anderen Texten und Diskursen?
- Welche Methoden und Theorien verhandelt die Literaturwissenschaft?
- Wie haben sich die unterschiedlichen Gattungen entwickelt? Worin unterscheiden sie sich?
- Wie „alt” ist die Literaturwissenschaft eigentlich? Was unterscheidet sie von der „Literaturkritik”?
- Erklärung und Diskussion von Begriffen wie Epoche, Klassiker, Kanon

 

Planung des Seminars:

 

Wichtig: Aufgrund der derzeitigen Lage der Pandemie wird die Veranstaltung online über Moodle stattfinden. Dort findet Ihr den Podcast, Texte und Arbeitsaufgaben! 1x im Monat wird es ein Zoom-Meeting geben, um gemeinsam Fragen zu klären, bestimmte Themen zu wiederholen oder Begriffe zu erklären!


- „Podcast”-Format: über Moodle herunterzuladen


- Leistungsnachweis: Bei Moodle wird es eine Liste mit Titeln von Autor*innen aus der Romania geben. Aufgabenstellung ist: Wählt einen Roman aus, zu dem Ihr ein Lektüretagebuch anfertigen sollt. Was genau ein Lektüretagebuch ist, werde ich in der ersten Sitzung erklären, denn es gibt einige Anforderungen, wie dieses anzufertigen ist. Deadline ist der 31.3.2021. Im Laufe des Seminars wird es alle zwei Wochen Aufgaben zu ausgewählten Texten der Literaturwissenschaft geben, in denen eine Kurz-Analyse (max. 3 Seiten) präsentiert werden soll. Dabei wird es sich sowohl um literaturtheoretische als auch künstlerische Texte handeln. Eine Anleitung zu einer solchen Analyse werdet Ihr ebenfalls bei Moodle finden.

Leistungsnachweis

Testat: Lektüretagebuch (Abgabe 31.3.2021) + schriftliche Textanalysen im Zwei-Wochen-Turnus


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2020/21 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23