Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Moderne/Postmoderne: Hauptwerke des 20./21. Jahrhunderts II - Einzelansicht

Veranstaltungsart Vorlesung Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2020/21
Einrichtung Institut für Romanistik   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfristen 19.10.2020 - 30.11.2020

Belegung über PULS
19.10.2020 - 30.11.2020

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Vorlesung Mi 10:00 bis 12:00 wöchentlich 04.11.2020 bis 10.02.2021  Online.Veranstaltung Prof. Dr. Ette 23.12.2020: Akademische Weihnachtsferien
30.12.2020: Akademische Weihnachtsferien
Kommentar

Jetzt wird es doppelt spannend! Der zweite Teil unserer Vorlesung zum Themenkreis Moderne / Postmoderne behandelt die Entwicklung der Literaturen der Welt ab dem Ausgang der historischen Avantgarden mit Jorge Luis Borges bis zu den Literaturen nach der Postmoderne zu Beginn unseres Jahrhunderts und bis in die absolute Gegenwartsliteratur hinein. Sie umfasst damit einen historischen Zeit-Raum, der im zweiten Teil dieser Vorlesung ein Dreivierteljahrhundert einschließt sowie zugleich eine territorialisierbare Raum-Zeit, welche eine ungeheure Mannigfaltigkeit an literarischen Entwicklungen nicht allein in den romanischen Literaturen Europas, sondern auch weiter Gebiete der aussereuropäischen Welt miteinschließt. Im Vordergrund stehen die Romanischen Literaturen der Welt (mit einem gewissen Schwerpunkt auf den französisch- und spanischsprachigen Literaturen). Die Studierenden sollen einen Überblick weit über die Untersuchung einzelner Nationalliteraturen hinaus und Einblicke in das aktuelle Literatursystem erhalten. Ein Besuch des ersten Teiles der Vorlesung ist nicht notwendig und keine Voraussetzung für den Besuch dieser Vorlesung!

Literatur

Ette, Ottmar: TransArea. Eine literarische Globalisierungsgeschichte. Berlin - Boston: Walter de Gruyter 2012

Ette, Ottmar: WeltFraktale. Wege durch die Literaturen der Welt. Stuttgart: J.B. Metzler 2017

Bemerkung

Die Art der Durchführung richtet sich in Absprache mit den Studierenden nach der jeweiligen Corona-Situation

Voraussetzungen

Die Vorlesung ist für Studierende romanistischer Einzeldisziplinen wie auch der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft sowie für alle literatur- und kulturgeschichtlich wie auch literatur- und kulturtheoretisch Interessierten konzipiert. Für die benotete Leistungserfassung ist - abhängig von der Situation im Coronavirussemester - eine Abschlussklausur in der letzten Sitzung vorgesehen. Die Vorlesung wird in jedem Falle online zugänglich sein.

Leistungsnachweis

3 LP


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2020/21 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23