Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Deutschland und Frankreich im imperialen Zeitalter 1870-1914. Kultur - Politik - Gesellschaft - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2020/21
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 19.10.2020 - 30.11.2020

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Mi 10:00 bis 12:00 wöchentlich 04.11.2020 bis 10.02.2021  Online.Veranstaltung Prof. Dr. Höpel 23.12.2020: Akademische Weihnachtsferien
30.12.2020: Akademische Weihnachtsferien
Kommentar Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

Das Seminar nimmt Staat, Gesellschaft und Kultur im deutschen Kaiserreich und in Frankreich zwischen 1870 und 1914 vergleichend in den Blick. Zahlreiche Facetten beider „imperialer Gesellschaften“ werden dabei beleuchtet: Neben Einblicken in die Gesellschaftsstrukturen beider Länder, ihres Parteiengefüges und ihrer kulturpolitischen Debatten werden auch Phänomene wie Stadtentwicklung, Mode und Freizeitverhalten untersucht. Dabei sollen die vielfältigen Verknüpfungen beider Gesellschaften und die wechselseitigen kulturellen Transfers thematisiert werden. Damit wird ein Einblick in Forschungsgebiete und -methoden der jüngeren Kultur- sowie der Gesellschaftsgeschichte gegeben. Das Seminar schafft eine Vorstellung von der spezifischen Signatur zweier Gesellschaften zu Beginn des 20. Jahrhunderts, einer Signatur, die beide Gesellschaften bis zum Ende des 2. Weltkriegs nachhaltig geprägt hat.
Literatur Literatur zur Einführung:
Christophe Charle, La crise des sociétés impériales. Allemagne, France, Grande-Bretagne 1900-1940, Paris 2001.
Hartmut Kaelble, Nachbarn am Rhein. Entfremdung und Annäherung der französischen und deutschen Gesellschaft seit 1880, München 1991.
Leistungsnachweis Referat und Hausarbeit

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2020/21 , Aktuelles Semester: WiSe 2021/22