Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Berliner Stadtgeschichte(n) im 20. Jh. - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Veranstaltungsart Übung Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester SoSe 2021
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 06.04.2021 - 10.05.2021   
Gruppe 1:
     Zur Zeit keine Belegung möglich
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Übung Do 16:00 bis 18:00 wöchentlich 15.04.2021 bis 22.07.2021  Online.Veranstaltung Dr. Homberg  
Kommentar

Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

Berlin gilt als das „Rom der Zeitgeschichte”. In Berlin – dem Parvenü der Großstädte, Labor der Moderne und Symbol des zerrissenen 20. Jahrhunderts (Jens Bisky) – konzentriert sich nicht nur die deutsche, sondern auch die europäische Geschichte. Von der Urbanisierungsphase im Kaiserreich über die Weimarer Republik und den NS sowie die Jahre der deutsch-deutschen Teilung bis hin zu den Erinnerungsdebatten der Gegenwart, will die Übung die bewegte Geschichte Berlins anhand ausgewählter Schlaglichter in den Blick nehmen. Wie sich die Metropolregion über soziale und kulturelle Zäsuren wie auch politische Systeme hinweg wandelte, wird Gegenstand der Veranstaltung sein, die sowohl sozial-und kultur- als auch politikhistorische Ansätze und Perspektiven vorstellen wird.

Literatur - Jens Bisky: Berlin: Biographie einer großen Stadt, Berlin 2019.
- Hanno Hochmuth/Paul Nolte (Hrsg.): Stadtgeschichte als Zeitgeschichte. Berlin im 20. Jahrhundert, Göttingen 2019.
- Stefan-Ludwig Hoffmann: Die zerstörte Metropole. Berlin zwischen den Zeiten 1943-1947, in: Zeitschrift für Ideengeschichte 13,4 (2019), S. 61-78.

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 16 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden:
Vorlesungsverzeichnis
Philosophische Fakultät
Historisches Institut
Master of Arts
Geschichtswissenschaften (Prüfungsversion ab WiSe 2020/21)
Wahlpflichtmodule - Neuere Geschichte
GES_MA_013 - Staat und Politik seit dem frühen 20. Jahrhundert  - - - 1
Wahlpflichtmodule - Vertiefung
GES_MA_017 - Internationale Geschichte seit dem frühen 20. Jahrhundert  - - - 2
GES_MA_028 - Globalgeschichte seit dem 19. Jahrhundert  - - - 3
GES_MA_012 - Grundlagen der Zeitgeschichte im „langen 19. Jahrhundert”  - - - 4
GES_MA_014 - Wirtschaft und Gesellschaft seit dem frühen 20. Jahrhundert  - - - 5
GES_MA_015 - Politisches Denken und politische Kultur seit dem frühen 20. Jahrhundert  - - - 6
GES_MA_016 - Kulturgeschichte seit dem frühen 20. Jahrhundert  - - - 7
Zeitgeschichte (Prüfungsversion ab WiSe 2016/17)
Wahlpflichtmodule
GES_MA_012 - Grundlagen der Zeitgeschichte im „langen 19. Jahrhundert”  - - - 8
GES_MA_013 - Staat und Politik seit dem frühen 20. Jahrhundert  - - - 9
GES_MA_014 - Wirtschaft und Gesellschaft seit dem frühen 20. Jahrhundert  - - - 10
GES_MA_015 - Politisches Denken und politische Kultur seit dem frühen 20. Jahrhundert  - - - 11
GES_MA_016 - Kulturgeschichte seit dem frühen 20. Jahrhundert  - - - 12
GES_MA_017 - Internationale Geschichte seit dem frühen 20. Jahrhundert  - - - 13
GES_MA_028 - Globalgeschichte seit dem 19. Jahrhundert  - - - 14
International War Studies (Prüfungsversion ab WiSe 2018/19)
Wahlpflichtmodule
Wahlpflichtbereich 2
GES_MA_017 - Internationale Geschichte seit dem frühen 20. Jahrhundert  - - - 15
War and Conflict Studies (Prüfungsversion ab WiSe 2016/17)
Wahlpflichtmodule
Wahlpflichtbereich 2
GES_MA_017 - Internationale Geschichte seit dem frühen 20. Jahrhundert  - - - 16