Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

30 Jahre Universität Potsdam - Quellen zur Hochschulgeschichte - Einzelansicht

Veranstaltungsart Übung Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester SoSe 2021
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 06.04.2021 - 10.05.2021

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Übung Fr 14:00 bis 16:00 wöchentlich 16.04.2021 bis 23.07.2021  1.09.2.13 Büchel  
Kommentar Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

Akademische Gründungsjubiläen geben oft Anlass zur Erforschung der eigenen Hochschulgeschichte. Damit verbunden sind Fragen nach dem institutionellen Selbstverständnis, nach Fremdbildern und traditionsstiftenden Eigenzuschreibungen der Universitäten.
Besonders der Umgang ostdeutscher Hochschulen mit ihrer Zeitgeschichte sorgte in der Vergangenheit immer wieder für hitzige Debatten. Dabei verlaufen die Konfliktlinien häufig zwischen westdeutschen Historiker:innen auf der einen Seite und ostdeutschen „Zeitzeugen“ auf der anderen Seite. Sie kreisen um die Bewertung von Forschung und Lehre an DDR-Hochschulen, ihrer Verstrickung in das SED-Herrschaftssystem sowie ihre konfliktträchtige Umgestaltung nach dem Systemwechsel von 1989/90.
In der propädeutischen Übung soll anhand des „Gründungsfalles“ Potsdam der Frage nachgegangen werden, welche Diskussionen und Debatten die Aufarbeitung der Hochschulgeschichte in den letzten 30 Jahren prägten. Außerdem werden die Studierenden selbst dazu angehalten, mit Quellen aus dem Universitätsarchiv einzelne Aspekte der wechselvollen Geschichte des Hochschulstandortes zu erforschen.
Literatur Prüll, Livia u.a. (Hg.): Universitätsgeschichte schreiben. Inhalte – Methoden – Fallbeispiele, Mainz 2019.
Daniel Hechler, Daniel/Pasternack, Peer: Traditionsbildung, Forschung und Arbeit am Image.Die ostdeutschen Hochschulen im Umgang mit ihrer Zeitgeschichte, Leipzig 2013.
Marshall, Barbara: Die deutsche Vereinigung in Akademia: West- und Ostdeutsche im Gründungsprozess der Universität Potsdam 1990-1994. Berlin 2016.
Görtemaker, Manfred (Hg.): 25 Jahre Universität Potsdam. Rückblicke und Perspektiven, Berlin 2016.
Hoßfeld, Uwe/Tobias Kaiser/Heinz Mestrup (Hg.):Hochschule im Sozialismus. Studien zur Friedrich-Schiller-Universität Jena (1945-1990). 2 Bände, Köln/Weimar/Wien 2007.
Kaiser, Tobias: Archive und Jubiläen – das 450jährige Jubiläum der Jenaer Universität und die bis 2008 neu zu schreibende Universitätsgeschichte des 20. Jahrhunderts, in: Archive in Thüringen. Sonderheft 2004, S. 85-87.
Leistungsnachweis aktive Teilnahme, Präsentation, schriftliche Quelleninterpretation (6-8 Seiten)

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2021 , Aktuelles Semester: WiSe 2021/22