Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Cartesisches Seminar - Methodologie - Einzelansicht

Veranstaltungsart Oberseminar Veranstaltungsnummer 555611
SWS 2 Semester WiSe 2021/22
Einrichtung Institut für Informatik und Computational Science   Sprache deutsch
Belegungsfristen 01.10.2021 - 10.11.2021

Belegung über PULS
01.10.2021 - 10.11.2021

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson Ausfall-/Ausweichtermine Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Oberseminar Di 10:00 bis 13:00 wöchentlich 26.10.2021 bis 15.02.2022  2.70.0.08 Prof. Dr. Kreitz ,
Richter ,
Dr. rer. nat. Böhne ,
Dr. Frank ,
Kranz ,
Glinzer
21.12.2021: Akademische Weihnachtsferien
28.12.2021: Akademische Weihnachtsferien
18
Literatur Verschiedene Fachartikel (siehe Webseite)
Voraussetzungen Gute Kenntnisse in theoretischer Informatik und Logik
Leistungsnachweis Vorstellung und Diskussion eines wissenschaftlichen Artikels
Lerninhalte

Das Cartesische Seminar, ursprünglich am Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung entstanden, ist methodisch den von René Descartes in seinem "Discours de la méthode pour bien conduire sa raison..." formulierten Regeln wissenschaftlicher Forschung verpflichtet, thematisch jedoch offen gestaltet. Die gemeinsame gründliche Lektüre klassischer Texte der Mathematik, Physik, Ökonomie, Informatik u.a. eröffnet den Teilnehmern, die in sehr verschiedenen Fachgebieten arbeiten, ungewohnte Perspektiven und neue Einsichten.

Das Cartesische Seminar findet wegen der Corona-Beschränkungen in diesem Semester zunächst auf einem online whiteboard statt. Genauere Informationen sowie die aktuellen Themen finden Sie unter https://timrichter.github.io/CartesianSeminar/.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2021/22 , Aktuelles Semester: SoSe 2024