Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Technoökologien von Geschlecht - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 424911
SWS 2 Semester WiSe 2021/22
Einrichtung Sozialwissenschaften   Sprache deutsch
Belegungsfrist 01.10.2021 - 10.11.2021

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Do 12:00 bis 14:00 wöchentlich 28.10.2021 bis 17.02.2022  3.06.S25 PD Dr. Trinkaus 23.12.2021: Akademische Weihnachtsferien
30.12.2021: Akademische Weihnachtsferien
Kommentar

"Geschlecht im 21. Jahrhundert funktioniert als ein abstrakter Mechanismus technischer Subjektivierung: es ist aufgespleißt, aufgeschnitten, bewegt, zitiert, imitiert, geschluckt, injiziert, transplantiert, digitalisiert, kopiert, als Design begriffen, gekauft, verkauft, modifiziert, verpachtet, transferiert, runtergeladen, verstärkt, übersetzt, verfälscht, fabriziert, ausgetauscht, dosiert, geschluckt, extrahiert, kontrahiert, versteckt, negiert, verleugnet, verraten … transmutiert. Subjektivierung, oder Empowerment, entstehen - als politische Handlungsfähigkeit - nicht aus Zurückweisung von Technologien im Namen der Natur, sondern aus der differentiellen Verwendung und Wiederaneignung gerade dieser Techniken der Produktion von Subjektivität." (Paul B. Preciado) Geschlecht ist auf vielfältige Weise mit der Frage des Technischen/Technologischen und zugleich mit dem des Ökologischen und Umweltlichen verschränkt. In diesem Seminar soll den vielzähligen Praktiken nachgegangen werden, die Paul B. Preciado in diesem Zusammnehang hier für das 21. Jahrhundert auflistet. Dabei soll versucht werden, den Fluchtlinien, Potentialen, Destabilisierungen und Reterritorialisierungen zu folgen, die diese Praktiken und die auf sie bezogenen theoretischen Modelle eröffnen. 

Bemerkung

Die Organisation des Seminars und vor allem das Verhältnis von Präsenz- und Online-Anteilen wird auf der ersten Sitzung besprochen. Diese Sitzung wird online stattfinden, den entsprechenden Zoo-Link finden Sie (in Kürze) auf Moodle.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2021/22 , Aktuelles Semester: SoSe 2022