Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Theorien des Arbeitsmarktes - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2021/22
Einrichtung Sozialwissenschaften   Sprache deutsch
Belegungsfrist 01.10.2021 - 10.11.2021

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Di 12:00 bis 14:00 wöchentlich 26.10.2021 bis 15.02.2022  3.06.S21 Prof. Dr. Verwiebe 21.12.2021: Akademische Weihnachtsferien
28.12.2021: Akademische Weihnachtsferien
Kommentar

Organisatorisch

Die Veranstaltung startet an 02.11.2021.

 

Form

Präsenzveranstaltung am Campus (2G).

 

Inhalt

In dieser Lehrveranstaltung werden grundlegende theoretische Konzepte und wichtige empirische Studien der ökonomisch und soziologisch orientierten Arbeitsmarktforschung systematisch aufgearbeitet. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Studien zur Flexibilisierung von Arbeit, in denen atypische und prekäre Beschäftigungsformen, die wachsende Ungleichheit von Löhnen und Einkommen sowie die abnehmende Stabilität von Berufskarrieren im Zentrum stehen. Die Lehrveranstaltung wird mit der Erstellung einer Seminararbeit und einem Referat abgeschlossen. Dabei ist eine Gruppenarbeit möglich/nötig.

Literatur

Becker, Gary S. (1993). Human Capital. A Theoretical and Empirical Analysis with Special Reference to Education. Chicago: University of Chicago Press.

Hinz, Thomas / Martin Abraham (2018). Arbeitsmarktsoziologie. Wiesbaden: Springer VS.

Sengenberger, Werner (1978). Die Segmentation des Arbeitsmarkts als politisches und wissenschaftliches Problem, In: Sengenberger, Werner (Ed.), Der gespaltene Arbeitsmarkt. Probleme der Arbeitsmarktsegmentation (pp.15-42) Frankfurt/New York: Campus.

Sesselmeier, Werner, and Gregor Blauerme (2013). Arbeitsmarkttheorien: ein Überblick. Springer-Verlag.

Vobruba, Georg (2006). Grundlagen der Soziologie der Arbeitsflexibilität. Berliner Journal für Soziologie, 16 (1): 25-35.

Weingärtner, Simon (2019). Soziologische Arbeitsmarkttheorien. Wiesbaden: Springer.

Zerche, Jürgen / Werner Schönig / David Klingenberger (2018). Arbeitsmarktpolitik und-theorie. Oldenbourg Wissenschaftsverlag.

Leistungsnachweis
  1. Punkte für Teilnahme: Kurzvortrag
    • max. 10min zu Sekundärtext (=kritische Würdigung Text bzgl. Inhalt und Methode),
    • Texte können eigenständig gewählt werden und werden auch in Moodle angeboten.
  2. Punkte für Modulprüfung:
    • Hausarbeit zu einem sinnvollen Thema,
    • Umfang: ca. 25.000-30.000 Anschläge (inkl. Literatur, Fußnoten, Tabellen, Abbildungen).
    • Abgabe der Hausarbeit am 28.03.2022.
    • Alternative: als Alleinautor(in): relevanter Textbeitrag für Blog (https://unequal-transformation.blogspot.com/) zu einem selbstgewählten Thema. Umfang: ca. 3 Druckseiten; Abgabe Erstfassung Blogbeitrag: 25.01.2022, dann Feedback RV und Überarbeitung, Abgabe Endfassung: 14.03.2022.
Zielgruppe

Menschen mit Interesse am Thema.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2021/22 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23