Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Altneuland: Zur Idee und Geschichte des Zionismus - Einzelansicht

Veranstaltungsart Ringvorlesung Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2021/22
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfristen 01.10.2021 - 10.11.2021

Belegung über PULS
01.10.2021 - 10.11.2021

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Ringvorlesung -  bis  wöchentlich am   Prof. Dr. Rürup  
  Bemerkung: Raum und Zeit nach Absprache
Kurzkommentar

In Kooperation mit der Universität Potsdam/Miriam Rürup/Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien und dem Selma Stern Zentrum für Jüdische Studien Berlin-Brandenburg

Organisation: Micha Brumlik/Irmela von der Lühe/Miriam Rürup/Stefanie Schüler-Springorum

TEILNAHME DIGITAL!Bitte melden Sie sich hier an, dann erhalten Sie den Zoom-Zugang (die Veranstaltungteilnehmer können nur digital teilnehmen)! sekretariat@asf.tu-berlin.de

Ort: DIGITAL

20.10. Eröffnungsvortrag: Ulrike Pilarczyk: Zu einer Bildgeschichte des Zionismus

27.10. Michael Brenner: Vom Judenstaat zu Altneuland: Partikularismus und Universalismus bei Theodor Herzl

3.11. Omri Boehm: Self-Determination vs. Sovereignty: The Past and Future of Liberal Zionism

10.11. Micha Brumlik: Zionistinnen: Rachel Bluwstein, Recha Freier, Golda Meir (u.a.)

17.11.
Anna Dorothea Ludewig: Das Geschlecht des Zionismus. Weiblichkeits- und Männlichkeitsentwürfe im Umfeld von Herzl, Nordau und Buber.       

24.11. Frederek Musall: Martin Buber und der Zionismus (Arbeitstitel)

1.12. Marco Kissling: Die (Un)möglichkeit des jüdische Staates - Ernst Akiba Simon und Issac HaCohen Kook

8.12. Stefan Vogt: Zionismus als subalterner Befreiungsnationalismus (Arbeitstitel)

15.12. Christoph Schulte: Der Zionismus des Professor Yeshayahu Leibowitz

12.1. Yael Kupferberg: Zionismus und Diaspora - Reflexionen zu Judentum und jüdischer Existenz bei Max Horkheimer

19.1. Lutz Fiedler: Matzpen - Eine andere israelische Geschichte

26.1. Cilly Kugelmann: Es wird Funken schlagen …  Zionismus im Nachkriegsdeutschland

3.2. Julius Schoeps: Zionismus und Siedlungspolitik (Arbeitstitel)

10.2. Dan Diner: Zusage (Titel offen)

Studienleistung: 3 Vorlesungsprotokolle

Kommentar <font color="red" size="4">Achtung, der von Ihnen eingefügte Text konnte <b>nicht</b> gespeichert werden! </font><br /><br />Zum Löschen dieser Nachricht klicken Sie bitte auf den unten stehenden Knopf "Löschen" und bestätigen dies danach mit einem Klick auf den dann erscheinenden Knopf "Endgültig Löschen"<br /><br />Bitte fügen Sie Ihren Text danach über den oben stehenden Knopf "Mit Formatierungen (aus Word) einfügen" ein!
Leistungsnachweis

3 Vorlesungsprotokolle während des Semesters

 

Sehr geehrte Studierende, wir freuen uns über Ihr Interesse an der Ringvorlesung "Schlüsselmomente der neueren deutsch-jüdischen Geschichte". Als Prüfungsleistung erwarten wir drei Vorlesungsprotokolle. Diese reichen Sie bitte ein bei: 'Moses Mendelssohn Zentrum' <borch@uni-potsdam.de>.

Späteste Abgabe ist eine Woche nach dem letzten Vorlesungstermin. Ein Protokoll soll nicht länger als drei Seiten lang sein und als Fließtext verfasst sein. Es dient im Wesentlichen einer Zusammenfassung des Gehörten und soll Ihnen ermöglichen, den Inhalt der Vorlesung sich auch nachträglich nochmal in Erinnerung rufen zu können. Es sollte deshalb die wichtigsten Begriffe des jeweiligen Vorlesungsvortrags benennen, jeweils mit kurzer Erklärung dazu. Notieren Sie sich auch die wichtigsten Literaturangaben, die im Vortrag womöglich genannt werden.  Ebenso relevante Personen und Namen mit einer kurzen Angabe, inwiefern sie in diesem Kontext relevant sind. Das Gleiche gilt für wichtige Daten
oder Zeitphasen/Perioden, die im Vortrag ausgeführt werden. Natürlich
können Sie auch offene Fragen anführen, die sich für Sie noch ergeben
haben. Falls Sie noch Rückfragen haben, melden Sie sich gerne bei mir.
Mit freundlichen Grüßen, Miriam Rürup mit Thomas Brechenmacher und
Christoph Schulte

Lerninhalte <font color="red" size="4">Achtung, der von Ihnen eingefügte Text konnte <b>nicht</b> gespeichert werden! </font><br /><br />Zum Löschen dieser Nachricht klicken Sie bitte auf den unten stehenden Knopf "Löschen" und bestätigen dies danach mit einem Klick auf den dann erscheinenden Knopf "Endgültig Löschen"<br /><br />Bitte fügen Sie Ihren Text danach über den oben stehenden Knopf "Mit Formatierungen (aus Word) einfügen" ein!

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2021/22 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23