Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Einführung in das Judentum - Einzelansicht

Veranstaltungsart Vorlesung Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2021/22
Einrichtung Institut für Jüdische Studien und Religionswissenschaft   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfristen 01.10.2021 - 10.11.2021

Belegung über PULS
01.10.2021 - 10.11.2021

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Vorlesung Do 12:00 bis 14:00 wöchentlich 28.10.2021 bis 18.11.2021  Online.Veranstaltung Prof. Dr. Jurewicz 04.11.2021: 
11.11.2021: 
Einzeltermine anzeigen
Vorlesung Do 12:00 bis 14:00 wöchentlich 11.11.2021 bis 17.02.2022  1.08.1.45 Prof. Dr. Jurewicz 18.11.2021: 
23.12.2021: Akademische Weihnachtsferien
30.12.2021: Akademische Weihnachtsferien
Kommentar

Beachten Sie bitte, dass die Vorlesung aus Raumgründen am 28.10. mit einer Online-Sitzung beginnt. Die Sitzungen in Präsenz beginnen am 11. November. Falls Sie sich nicht über PULS zur Vorlesung anmelden können, bitten wir um Anmeldung per Mail an: jurewicz1@uni-potsdam.de. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie Einwahldaten für die konstituierende Sitzung.

 

Für weitere Informationen zum Kommentar, zur Literatur und zum Leistungsnachweis klicken Sie bitte oben auf den Link "Kommentar".

In geschichtlicher und gegenwärtiger Perspektive wird der Begriff ‚das Judentum‘, der einen einheitlichen und geschlossenen Gegenstand suggeriert, zum Problem. Seine Verwendung kann nur sinnvoll sein, wenn man ihn als Abstraktion versteht und mit kultur- und religionswissenschaftlichen Kenntnissen füllt. Das ist auch das Ziel dieser Vorlesung, in der wir uns der inneren religiösen und kulturellen Vielfalt des Judentums zuwenden. Ausgehend von einer Darstellung jüdischer religiöser Literatur werden in der Veranstaltung die wichtigsten Begriffe und Konzepte des Judentums wie Tora, Bund, Offenbarung, Tradition, Kommentar etc. diskutiert. Darüber hinaus führt die Vorlesung in religiöse Praktiken, Gebräuche und Feste sowie den jüdischen Lebenszyklus ein. In einem geschichtlichen Überblick von den Anfängen des Judentums bis heute werden die geographischen Räume und wesentlichen Phänomene jüdischer Geschichte wie Exil, Diaspora, Messianismus, Modernisierung, religiöse Ausdifferenzierung, Akkulturation, Dissimilation, Zionismus sowie ihre innerjüdische Thematisierung in Form solcher Diskurse wie Mystik, Philosophie und Historiographie angesprochen. Mit dem in der Veranstaltung gebotenen Überblick sollen Studierende zu einer zielgerichteten Weiterbeschäftigung mit dem Thema befähigt werden.

Literatur Batnitzky, Leora: How Judaism Became a Religion. An Introduction to Modern Jewish Thought, Princeton und Oxford: Princeton Univ. Press 2011.
Brenner, Michael: Kleine jüdische Geschichte, München: C.H. Beck 2008.
Brenner, Michael: Geschichte des Zionismus, 3., durchgesehene und aktualisierte Aufl., München: C.H. Beck 2008.
Gal-Ed, Efrat: Das Buch der jüdischen Jahresfeste, Berlin: Suhrkamp 2019.
Galley, Susanne, Katharina Hoba, Anja Kurths, Helga Völkening: Die Hebräische Bibel. Eine Einführung, Darmstatt: WBG 2004.
Jacobs, Steven Leonard: The Jewish Experience. An Introduction to Jewish History and Jewish Life, Minneapolis: Fortress Press 2010.
Leaman, Oliver: Jewish Thought. An Introduction, London: Routledge 2006.
Nachama, Andreas, Walter Homolka und Hartmut Bomhoff: Basiswissen Judentum, Freiburg [u.a.]: Herder 2015.
Stemberger, Günter: Einführung in die Judaistik, München: C.H. Beck 2002.
Stemberger, Günter: Jüdische Religion, 7. durchgesehene Aufl., München: C.H. Beck 2015.
Stemberger, Günter: Der Talmud. Einführung – Texte – Erläuterungen, 4. Aufl., München: C.H. Beck 2008.
Leistungsnachweis 3 LP (unbenotet): Klausur (60 Min)
3 LP (benotet): Klausur (120 Min)

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2021/22 , Aktuelles Semester: SoSe 2022