Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Rhetorikseminar: Debattieren - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar/Projekt Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2021/22
Einrichtung Zessko - StudiumPlus   Sprache deutsch
Weitere Links Wortgefechte Universität Potsdam
Belegungsfrist 01.10.2021 - 10.11.2021

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar/Projekt Mo 18:00 bis 20:00 wöchentlich 25.10.2021 bis 14.02.2022  1.09.2.16 Dr. phil. Gwozdz 20.12.2021: Akademische Weihnachtsferien
27.12.2021: Akademische Weihnachtsferien
Kommentar

Achtung neuer Veranstaltungsort: Griebnitzsee, Haus 6, Raum S 27/28

 

Warm-Up zur Vorbereitung findet am 1. November um 18:00 statt!!!

 

Beim Hochschul-Debattieren handelt es nicht um freie Diskussionen, sondern um
einen formalisierten Schlagabtausch. Daher gibt es Regeln, die beispielsweise die
Reihenfolge der Redner*innen oder die erlaubte Redezeit vorgeben. Eine
Sammlung von Regeln, die die Debatten und ihre Bewertung beschreiben, wird
Debattenformat genannt. Das Ganze mag auf den ersten Blick überformalisiert
wirken, kommt einem beim Debattieren selbst oder beim Zuschauen allerdings
nicht mehr so vor. Also lieber erst einmal bei uns vorbeischauen und zusehen. Wir
debattieren, sprich tauschen Pro und Contra aus. Aber nicht auf alltägliche Art und
Weise: Die Positionen (Pro oder Contra) werden zugelost. In der 15-minütigen
Vorbereitungszeit arbeiten die Teams von zwei oder drei Redner*innen Argumente
aus, die sie in jeweils siebenminütigen Reden präsentieren. Die Debatte läuft nach
festen Regeln und nach jeder Debatte geben einige Clubmitglieder als Jury
Feedback.

Themen können sein:


Aktuelles, wie z. B. "Dieses Haus fordert das Verbot von Parteispenden."
Politisches und Soziales, wie "Dieses Haus fordert die Abschaffung der privaten
Krankenkassen."


Oder Spaßdebatten, wie "Dieses Haus glaubt, dass wir als Magier*innen aus
dem Harry Potter Universum der „hellen Seite“ unverzeihliche Flüche gegen
„dunkle Magier*innen“ wie z.B. Todesesser anwenden dürfen, um uns zu
verteidigen."

 

Warm-Up zur Vorbereitung findet am 1. November um 18:00 Uhr statt!!!

 

In English

 

Warm-up to prepare will take place on November 1 at 06:00 pm!!!

 

University debating is not about free discussion, but about a formalized exchange of ideas. Therefore there are rules, which for example define the order of the speakers or the allowed speaking time. A
collection of rules that describe the debates and their evaluation is called the debate format. At first glance, the whole thing may seem over-formalized, but it doesn't seem that way when you're debating or watching how people debate. So it's better to stop by and watch first. We debate, i.e. exchange pros and cons. But not in an everyday way: The positions (pro or con) are assigned by lot. During the 15-minute preparation time, the teams of two or three speakers work out arguments that they present in seven-minute speeches. The debate runs according to rules, and after each debate, some club members act as a jury to give feedback.

Topics can be:


Current affairs, such as "This House calls for a ban on party donations." Political and social, such as "This House calls for the abolition of private health insurance."


Or fun debates, such as "This House believes that we, as wizards from the Harry Potter universe of the "light side" unforgivable curses against "dark wizards" such as death eaters to defend ourselves."
 

The international debate in English always takes place at the first Monday of the month!

 

Warm-up for preparation will take place on November 1 at 6:00 pm!!!

 

Bemerkung

Für Fragen zum Ablauf und Organisatorisches kontaktieren Sie bitte Frau Eva Kreft kreft@uni-potsdam.de 

Leistungsnachweis

3 LP, unbenotet


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2021/22 , Aktuelles Semester: SoSe 2022