Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Studierendengarten Golm - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar/Projekt Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2021/22
Einrichtung Zessko - StudiumPlus   Sprache deutsch
Belegungsfrist 01.10.2021 - 10.11.2021

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Seminar/Projekt -  bis  wöchentlich am   Dr. Francke   10
Kommentar

Der Studierendengarten soll allen interessierten Menschen ein Beispiel sein, wie es möglich ist, sich auf eine nachhaltige Weise selbst zu versorgen.
In dem studentisch selbstverwalteten Garten geht es allerdings nicht nur um den biologischen Anbau von Obst und Gemüse, sondern darum den Garten als ein ganzheitliches ökologisches System zu verstehen. Bei der praktischen Arbeit im Garten lernen die Studierenden die (Kreislauf-)Prozesse in der Natur kennen und verstehen die Relevanz von einer ökologischen, nachhaltigen Landwirtschaft. In den Zeiten des globalen Wandels (Klima/Umwelt, Gesellschaft und Ökonomie) ist der StuGa ein wichtiger Beitrag, um Diversität zu leben und Wissen weiterzugeben.

Es können eigene Ideen umgesetzt oder gemeinsam Projekte gefunden werden.

Voraussetzungen

keine

Leistungsanforderungen:

Hausarbeit oder Projektarbeit mit Bericht
Nebenleistung: 20-minütiger Vortrag


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2021/22 , Aktuelles Semester: SoSe 2022