Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Projektseminar: Zivilgesellschaft und Kulturtransfer zwischen Frankreich und `les deux Allemagnes´ - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2021/22
Einrichtung Institut für Romanistik   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfrist 01.10.2021 - 10.11.2021

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Mo 10:00 bis 12:00 wöchentlich 25.10.2021 bis 06.12.2021  1.19.1.21 Pirwitz  
Einzeltermine anzeigen
Workshop Mo 10:00 bis 13:00 Einzeltermin am 13.12.2021 Online.Veranstaltung Pirwitz  
Einzeltermine anzeigen
Workshop Mo 10:00 bis 14:00 Einzeltermin am 20.12.2021 Online.Veranstaltung Pirwitz  
Einzeltermine anzeigen
Workshop Mo 10:00 bis 14:00 Einzeltermin am 10.01.2022 Online.Veranstaltung Pirwitz  
Einzeltermine anzeigen
Workshop Mo 10:00 bis 14:00 Einzeltermin am 07.02.2022 Online.Veranstaltung Pirwitz  
Einzeltermine anzeigen
Workshop Mo 10:00 bis 14:00 Einzeltermin am 14.02.2022 Online.Veranstaltung Pirwitz  
Einzeltermine anzeigen
Workshop Mo 10:00 bis 12:00 Einzeltermin am 07.03.2022 Online.Veranstaltung Pirwitz  
Kommentar

In diesem deutsch-französischen Projektseminar (Kooperation mit der Universität Bordeaux) beschäftigen wir uns auf kreative Weise mit der Geschichte der deutsch-deutsch-französischen Kulturbeziehungen und den gesellschaftlichen und kulturellen Austauschprozessen zwischen den drei Staaten und bekommen so insbesondere einen Einblick in die fast vergessenen ostdeutsch-französischen Beziehungen. Diese sind bis 1973 durch die Nicht-Anerkennung der DDR und damit fehlende offizielle politische Kooperation geprägt. Umso bedeutsamer waren die Kulturbeziehungen.

Wie sich der Drahtseilakt der DDR zwischen Öffnung und Abgrenzung vollzog, wie genau die kulturellen Kontakte zu Frankreich aussahen und welche Hindernisse es gab, wollen wir in diesem Seminar besprechen. Dabei werden Sie sich u.a. Französischlehrbücher aus der DDR, Lehrbücher aus Frankreich über die DDR und Unterlagen der Staatssicherheit über den deutsch-französischen Austausch genauer anschauen.

Am 6.12. findet von ca. 10-15 Uhr eine Diskussionsrunde mit Zeitzeug*innen im Bildungsforum statt. 

Die Erkenntnisse aus dem Seminar werden im zweiten Teil des Kurses filmisch verarbeitet. Die Workshops zur Beitragsproduktion werden von Dezember 2021 bis März 2022 online vom Medieninnovationszentrum (MIZ) Babelsberg durchgeführt. Sie arbeiten in Kleingruppen an einem Kurz-Beitrag über die kulturellen Beziehungen zwischen Frankreich und der DDR (Kulturtransfer (Film, Musik, Literatur etc.), zivilgesellschaftliche Begegnungen (Städtepartnerschaften und Jugendaustausch), Schule und Universität (Französischunterricht in der DDR und Lehre über die DDR in Frankreich).

Studierende, die selbst nicht am Filmprojekt direkt mitarbeiten möchten, können Plakate zu verschiedenen Aspekten des Themas gestalten.

Die Beiträge und die Plakate werden im April im Goethe Institut Bordeaux und im Mai beim Potsdamer Tag der Wissenschaften im Rahmen eines deutsch-französischen Nachmittages der Öffentlichkeit präsentiert. Zudem werden die Beiträge im TV-Magazin "Kulturen im Fokus" bei ALEX Berlin im TV und zusätzlich auf dem YouTube-Channel des MIZ Babelsberg veröffentlicht.

Das Seminar ist in Präsenz geplant.

Die Workshops zur Beitragsgestaltung finden online statt am: 

13.12.2021 | 10:00 -13:00 Uhr: Konzeption & Beitragsgestaltung, Grundlagen Medienrecht & Drehplanung

20.12.2021 | 10:00 -14:00 Uhr: Mobile Reporting I & Interviewführung 

10.01.2022 | 10:00 -14:00 Uhr: Mobile Reporting II & Grundlagen Bildgestaltung

Drehzeitraum 

07.02.2022 | 10:00 -14:00 Uhr: Postproduktion I – Grundlagen Schnitttechniken & Programm

14.02.2022 | 10:00 -14:00 Uhr: Zwischenpräsentation Rohschnitt & Postproduktion II

07.03.2022 | 10:00 -12:00 Uhr: Abschlusspräsentation der Beiträge & Auswertung

 

Das Projekt wird vom Deutsch-Französischen Bürgerfonds gefördert: www.buergerfonds.eu.

 

 

Leistungsnachweis Projektarbeit (Filmproduktion oder Plakatgestaltung)

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2021/22 , Aktuelles Semester: SoSe 2022