Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Victor Hugo, Les Misérables - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester WiSe 2021/22
Einrichtung Institut für Romanistik   Sprache deutsch
Weitere Links Kommentar
Belegungsfristen 01.10.2021 - 10.11.2021    aktuell
01.10.2021 - 10.11.2021    aktuell
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Fr 08:00 bis 10:00 wöchentlich 29.10.2021 bis 18.02.2022  1.19.1.19 Dr. Ippolito 24.12.2021: Akademische Weihnachtsferien
31.12.2021: Akademische Weihnachtsferien
Kommentar

Das Seminar beschäftigt sich mit einem der beliebtesten Romane der französischen Literatur. Hier beschreibt Victor Hugo das Leben in Paris und in der französischen Provinz im frühen 19. Jahrhundert, zwischen der Schlacht von Waterloo (1815) und den Unruhen im Juni (1832).  Die umfangreiche Erzählung stellt ein aufschlussreiches Beispiel für die romantische Poetik dar mit ihrem Versuch, das Schöne und das Häßliche, das Tragische und das Komische aneinander zu binden: Die sehr genaue Darstellung und die spannende(n) Geschichte(n) der auftretenden Figuren, die Hugo mit der Beschreibung prägender historischer Ereignisse verbindet, skizzieren ein eindrucksvolles, teilweise auch recht pathetisches Bild Frankreichs mit seiner sozialen Ungerechtigkeit und werfen bei der Leserschaft zahlreiche moralische Fragen auf. Dies alles machte Les Misérables zu einem Publikumserfolg und trug dazu bei, dass der Roman über mehrere Generationen hinweg stets neu interpretiert und in das internationale imaginaire collectif (auch dank Adaptionen, Verfilmungen usw.) aufgenommen wurde. 

In der Lehrveranstaltung werden ausgewählte Auszüge rund um zentrale Themen analysiert. Dabei wird auch die Rezeption in Film und comédie musicale berücksichtigt.  

 

 

Leistungsnachweis

Leistungspunkteerhalt:

regelmäßige Bearbeitung der Inhalte jeder Sitzung, aktive Teilnahme an der Diskussion, Referat (z. B. Übernahme der Analyse eines Textauszuges, Erarbeitung eines Hintergrundthemas).

 Das Referat kann in deutscher oder in französischer Sprache gehalten werden.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 10 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2021/22 gefunden:
Vorlesungsverzeichnis
Philosophische Fakultät
Institut für Romanistik
Zwei-Fach Bachelor
Französische Philologie (Prüfungsversion ab WiSe 2019/20)
Zweitfach
Ausgleichsmodul Lesesprache
ROF_BA_001 - Vertiefungsmodul Literaturwissenschaft- Französisch  - - - 1
Erstfach
Wahlpflichtmodule
ROF_BA_001 - Vertiefungsmodul Literaturwissenschaft - Französisch  - - - 2
Französische Philologie (Prüfungsversion ab WiSe 2021/22)
Zweitfach
Wahlpflichtmodule - Romanische Philologie im Erstfach
ROF_MA_VL - Vertiefungsmodul Literaturwissenschaft - Französisch  - - - 3
Französische Philologie (Prüfungsversion ab WiSe 2004/05)
FL - Fortgeschrittenes Wissen: Literaturwissenschaft
FL1 - Literarische Gattungen  - - - 4
FK - Fortgeschrittenes Wissen: Kulturwissenschaft
FK2 - Freie Themenarbeit  - - - 5
Master Lehramt
Französisch (Prüfungsversion ab WiSe 2021/22)
Sekundarstufe I
Wahlpflichtmodule
ROF_MA_VL - Vertiefungsmodul Literaturwissenschaft - Französisch  - - - 6
Sekundarstufe II
ROF_MA_VF - Vertiefungsmodul Fachwissenschaften - Französisch  - - - 7
Bachelor Lehramt
Französisch (Prüfungsversion ab WiSe 2004/05)
Literaturwissenschaft
Fortgeschrittenes Wissen  - - - 8
Kulturwissenschaft
Fortgeschrittenes Wissen  - - - 9
Institutsübergreifende Studiengänge
Bachelor of Arts
Philologische Studien (Prüfungsversion ab WiSe 2019/20)
Schwerpunktstudium (3.-8. Semester)
Schwerpunktstudium - Wahlfach Romanistik
Ausgleichsmodule für Französische Philologie
ROF_BA_001 - Vertiefungsmodul Literaturwissenschaft - Französisch  - - - 10