Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Regieren und Beraten im digitalen Zeitalter - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 421811
SWS 2 Semester WiSe 2021/22
Einrichtung Sozialwissenschaften   Sprache deutsch
Belegungsfrist 01.10.2021 - 10.11.2021

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Do 12:00 bis 14:00 wöchentlich 28.10.2021 bis 17.02.2022  3.06.S21 Wanckel 23.12.2021: Akademische Weihnachtsferien
30.12.2021: Akademische Weihnachtsferien
Kommentar

Seminarbeschreibung

Die digitale Transformation des öffentlichen Sektors ermöglicht es Regierungsorganisationen, immer größere Datenmengen auszuwerten und diverse Prozesse der Regierungsarbeit effizienter, effektiver und kollaborativer zu gestalten. Um die vielfältigen technologischen und organisatorischen Herausforderungen zu meistern, greifen Organisationen der öffentlichen Hand dabei häufig auf die Dienstleistungen verschiedener Beratungsunternehmen zurück, die sodann eine zentrale Rolle bei der Gestaltung und Umsetzung der Digitalisierungsprojekte einnehmen. In diesem Seminar setzen wir uns mit den Grundlagen und Trends der Digitalisierung auseinander und nehmen die Treiber und Erfolgsfaktoren sowie Grenzen und Herausforderungen von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in den Blick. Wir diskutieren, wie neue Technologien genutzt werden, um Prozesse und Strukturen innerhalb von Regierungsorganisationen, aber auch zwischen Regierungen und der Zivilgesellschaft zu verbessern. Die Besonderheiten des öffentlichen Sektors sowie die Wahrnehmung und das Rollenverständnis von Regierungsmitarbeiter*innen werden dabei ebenso betrachtet wie die Perspektive und Herangehensweise der Beratung. Im Rahmen eines Praxisworkshops soll zudem die Durchführung eines Beratungsprozesses simuliert werden.

 

Aktuell ist das Seminar als Präsenzveranstaltung geplant. Je nach Lage der Pandemie und den Auflagen der Hygiene- und Infektionsschutzkonzepte werden ggfs. Anpassungen im Semesterverlauf vorgenommen.

Literatur

Wird über Moodle bereitgestellt.

Bemerkung

Aufgrund der Raumgröße und dem aktuellen Hygienekonzept der Universität Potsdam ist die TeilnehmerInnenzahl in diesem Kurs auf 20 begrenzt.

Leistungsnachweis
  • Regelmäßige Seminarlektüre und -teilnahme, vorbereitende Moodle-Aufgaben
  • Referat
  • Hausarbeit

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2021/22 , Aktuelles Semester: SoSe 2022