Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

„Geschlechter in (Un)Ordnung?! – Wissenschaftliche Irritationen binärer Geschlechterkonstruktionen“ - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Veranstaltungsart Ringvorlesung Veranstaltungsnummer
SWS Semester WiSe 2021/22
Einrichtung Zessko - StudiumPlus   Sprache deutsch
Belegungsfrist 01.10.2021 - 10.11.2021   
Gruppe 1:
     Zur Zeit keine Belegung möglich
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Ringvorlesung Do 16:00 bis 18:00 wöchentlich 28.10.2021 bis 17.02.2022  N.N. Wolff 23.12.2021: Akademische Weihnachtsferien
30.12.2021: Akademische Weihnachtsferien
Kommentar

Das Koordinationsbüro für Chancengleichheit lädt im WiSe 2021/22 zu einer interdisziplinären Ringvorlesung ein, welche sich mit Geschlechtervielfalt, -rollen und -konstrukten auseinandersetzt.

Gegenstand ist das Geschlecht als Kontinuum im Diskurs der Disziplinen: Wie werden aus verschiedenen Wissenschaftsperspektiven trans*, inter* und nicht-binäre (TIN) Subjektpositionen jenseits der zweigeschlechtlichen Norm von Mann und Frau diskutiert? Die Vorlesungsreihe lädt dazu ein einen queeren und intersektionalen Blick auf Geschlechter und ihre Konstruktion im Spiegel aktueller Forschung zu werfen. Die Ringvorlesung reagiert auf aktuelle gesellschaftliche, rechtliche und alltagspraktische Diskurse wie die Änderung des Personenstandsgesetzes, Forderungen nach geschlechtergerechter Sprache und einer TINklusiven Universität. Sie bewegt sich so im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis.

Gäste sind u.a. Dr. Anna Voigt, Prof. Dr. Sabine Hark, Dr. habil. Sigrid Schmitz, Dr. Francis Seeck u.v.m.

 

Teilnahme und Belegung

Sowohl Studierende als auch interessierte Gäste können an der Ringvorlesung als Hörer*innen teilnehmen. Darüber hinaus kann die Vorlesung im Rahmen des Zusatzzertifikats für interdisziplinäre Geschlechterstudien als Lehrveranstaltung  mit 3 LP (unbenotet) belegt werden.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2021/22 gefunden:
Vorlesungsverzeichnis
Studiumplus / Schlüsselkompetenzen
Prüfungsversion WiSe 2013/14
Interdisziplinäre Geschlechterstudien (Zusatzzertifikat)
Ba-SK-A-12 - Geschlecht in Text und Kontext  - - - 1
Ba-SK-A-13 - Geschlecht im interdisziplinären Feld  - - - 2
Prüfungsversion WiSe 2006/07 und WiSe 2009/10
Aufbauphase
Modul 6 - Geschlecht, Herkunft, Alter  - - - 3