Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

Soziale Ungleichheit - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 425111
SWS 2 Semester SoSe 2022
Einrichtung Sozialwissenschaften   Sprache deutsch
Belegungsfrist 01.04.2022 - 10.05.2022

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Do 10:00 bis 12:00 wöchentlich 21.04.2022 bis 28.07.2022  3.06.S12 Dr. Fritsch  
Kommentar

Das Seminar beschäftigt sich mit unterschiedlichen Mechanismen und Dimensionen von sozialer Ungleichheit in modernen Gesellschaften und wie diese erzeugt, reproduziert, aber auch abgebaut werden. Eingangs werden grundlegende theoretische Erklärungsansätze von sozialer Ungleichheit diskutiert und es wird herausgearbeitet, welche Dimensionen sich dabei worin unterscheiden. Im weiteren Verlauf geht es um die verschiedenen Ebenen der Sozialorganisation, die zur Herstellung und Verringerung sozialer Ungleichheiten zwischen unterschiedlichen Personengruppen beitragen (z.B. zwischen Frauen und Männern). Anschließend werden spezifische Kontexte analysiert, die zu sozialen Ungleichheiten beitragen: Schwerpunkte sind hier u.a. das Erwerbssystem, das Aus- bzw. Bildungssystem, die Arbeitsteilung, die Unterscheidung zwischen bezahlter Erwerbsarbeit und unbezahlter Reproduktionsarbeit. Die zuvor theoretisch erarbeiteten Zusammenhänge werden mit empirischen Beiträgen zur Erklärung von sozialen Ungleichheiten konfrontiert.

Die Lehrveranstaltung wird abwechselnd in Präsenzterminen oder im digtialen Format (via Zoom) stattfinden. Eine Teilnahme an der ersten Einheit ist verpflichtend, da hier die Details der Teilnahme geklärt und Referate verteilt werden.

---

Achtung: Hiermit möchte ich noch auf das fakultative Seminar "Back to Basics: Grundlagen der Soziologie" von Samuel Debbas und Roland Verwiebe hinweisen. Der Kurs ist ein zusätzliches Angebot und richtet sich an alle Soziologiestudierenden der WiSo-Fakultät.

---

Voraussetzungen

Interesse an qualitative Methoden in der Sozialforschung.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2022 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23