Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 

Foto: Matthias Friel

"Alles für das Volk - nichts durch das Volk!" Aufgeklärt-absolutistische Herrschaftspraxis in ausgewählten Reichsterritorien des 18.Jahrhunderts - Einzelansicht

Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer
SWS 2 Semester SoSe 2022
Einrichtung Historisches Institut   Sprache deutsch
Belegungsfrist 01.04.2022 - 10.05.2022

Belegung über PULS
Gruppe 1:
     jetzt belegen / abmelden
    Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Seminar Do 14:00 bis 16:00 wöchentlich 21.04.2022 bis 28.07.2022  1.12.0.05 apl. Prof. Dr. Göse 26.05.2022: Christi Himmelfahrt
Kommentar

Das Seminar behandelt mit dem "aufgeklärten Absolutismus" ein Thema, das auch in den derzeitigen Rahmenlehrplänen des Faches Geschichte (Sek. I und Sek. II) eine gewisse Relevanz besitzt. Neben der Einführung in die mitunter recht kontrovers verlaufende Forschungsgeschichte und der Beschäftigung mit regionalen Fallbeispielen "aufgeklärt-absolutistischer" Herrschaftspraxis wird deshalb durchgängig auch der fachdidaktische Bezug die Gestaltung dieser Lehrveranstaltung beeinflussen.

Leistungsnachweis

Präsentation; Hausarbeit (20 S.) oder mündliche Prüfung (30 Minuten)


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2022 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23